Blog
back

Meine Neunte Brücke – Projekt Chaos

15. Mai 2014     |    Kommentare geschlossen

Zur Krönung des Ganzen schließt das ACHT BRÜCKEN Festival mit der Crème de la Crème: Boulez, Ligeti, Debussy. Als Nerven zerfressendes, hochorganisiertes Chaos entpuppt sich der Boulez – ohne Pausen zum Atmen – und lässt es mir schleierhaft erscheinen, wie die Soloquerflöten es überhaupt schaffen konnten, während des gesamten Stücks „…explosante-fixe…“ irgendwann Luft zu holen. Ein älterer Herr hinter mir scheint meine Meinung zu teilen. Offensichtlich hat er mir genau dies versucht deutlich zu machen, in dem er zwischen meinem Kopf und dem des netten Herren rechts von mir, seinen schwarzen Stiefel entgegenstreckt: mein persönlicher Höhepunkt des Stücks.

Anna Dammers


 
Email
Print