Blog

Archiv für die Kategorie ‘Im Dialog’

Das ist wie im großen Meer schwimmen, das ist nicht Badewanne

18. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen
c_hejkal
von Max Ernst

Max Ernst interviewt Barbara Kuster vom Asasello-Quartett über das Lunchkonzert am 03.05.2016 und die Musik von Horatiu Radulescu More

Ustwolskaja verstehen

18. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen

Widmann, Carolin

Johannes Zink und Mariya Kautz im Gespräch mit der Geigerin Carolin Widmann

 

Zweifellos war das Konzert am 9. Mai im WDR Funkhaus am Wallrafplatz einer der Höhepunkte des diesjährigen ACHT-BRÜCKEN-Festivals. Auf dem Programm – Kammermusik von Galina Ustwolskaja und Martin Smolka. Carolin Widmann und Nicolas Hodges führten ihr Publikum an die zerreißenden Extreme der Musik. Nach so einer intensiven und kraftraubenden Aufführung fand Caroline Widmann genügend Zeit für jeden ihrer Verehrer, sogar für einen Hochschulstudenten, der sich bei ihr über die Interpretation der Ustwolskajas Violinsonate beraten ließ. Und auch die Journalisten kamen nicht zu kurz.

More

Ustwolskaja verstehen

18. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen

Widmann, Carolin

Johannes Zink und Mariya Kautz im Gespräch mit der Geigerin Carolin Widmann

 

Zweifellos war das Konzert am 9. Mai im WDR Funkhaus am Wallrafplatz einer der Höhepunkte des diesjährigen ACHT-BRÜCKEN-Festivals. Auf dem Programm – Kammermusik von Galina Ustwolskaja und Martin Smolka. Carolin Widmann und Nicolas Hodges führten ihr Publikum an die zerreißenden Extreme der Musik. Nach so einer intensiven und kraftraubenden Aufführung fand Caroline Widmann genügend Zeit für jeden ihrer Verehrer, sogar für einen Hochschulstudenten, der sich bei ihr über die Interpretation der Ustwolskajas Violinsonate beraten ließ. Und auch die Journalisten kamen nicht zu kurz.

More

„Glaube ist interkulturell“

9. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen
©Künstleragentur
Felix Knoblauch im Gespräch mit dem Kölner Trio Odilon, der Flötistin Helen Bledsoe, dem Bratscher Axel Porath und der Harfenistin Mirjam Schröder
More

„Glaube ist interkulturell“

9. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen
©Künstleragentur
Felix Knoblauch im Gespräch mit dem Kölner Trio Odilon, der Flötistin Helen Bledsoe, dem Bratscher Axel Porath und der Harfenistin Mirjam Schröder
More

Man muss springen, sonst wird das nichts

9. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen
asasello_quartett_030516_c_hejkal
von Max Ernst

Wie darf man sich ein Streichquartett vorstellen, dass eigentlich für neun Streichquartette geschrieben ist? Oder – wie im Programmheft auch angegeben – für ein Streichquartett, umgeben von einer imaginären 128-saitigen Viola da gamba? Und wie kann man so etwas überhaupt umsetzen? Das Asasello-Quartett hat es für ACHT BRÜCKEN getan und verrät uns wie.
More

Man muss springen, sonst wird das nichts

9. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen
asasello_quartett_030516_c_hejkal
von Max Ernst

Wie darf man sich ein Streichquartett vorstellen, dass eigentlich für neun Streichquartette geschrieben ist? Oder – wie im Programmheft auch angegeben – für ein Streichquartett, umgeben von einer imaginären 128-saitigen Viola da gamba? Und wie kann man so etwas überhaupt umsetzen? Das Asasello-Quartett hat es für ACHT BRÜCKEN getan und verrät uns wie.
More

Kölner Ursprung

8. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen
von Marius Wurth

 

Der Ukrainer Lubomyr Melnyk ist der schnellste Pianist der Welt und hat seine eigene Spielweise am Flügel entwickelt. Beim ACHT BRÜCKEN Festival wurde sein neues Werk „The Three Kings“ uraufgeführt. Am Anfang des Schaffensprozesses stand ein Besuch in Köln. Marius Wurth hat mit ihm darüber gesprochen.

More

Sing um dein Leben!

7. Mai 2016   |   Kommentare geschlossen

© Barron Claiborne

Faada Freddy nimmt mit auf seine ganz persönliche Gospel-Reise

 

von Sophia Fischer

 

Soul, HipHop, Bodypercussion und afrikanischer Gesang. Mit seinem a capella Ensemble verwandelt Faada Freddy die Kölner Philharmonie in eine Showbühne.Wer geglaubt hat, in einem Konzertsaal wäre kein Platz zum Tanzen, wird den Montag Abend bei ACHT BRÜCKEN so schnell nicht vergessen. Sophia hat ihre Eindrücke in einem Audiobeitrag festgehalten.
More

Auf der Neunten Brücke – Im.Dialog mit Louwrens L.

29. April 2014   |   Kommentare geschlossen

Im.Dialog [] Louwrens Langevoort

Louwrens Langevoort im Dialog. Als Intendant der Kölner Philharmonie gibt er Einblicke. Er ist ein Kämpfer für die Zeitgenössische Musik, aber was meint er genau mit „alter“ Neuer Musik? Außerdem erzählt er vom Streben nach jungfräulicher Musik, dem ius primae noctis der Kunstliebhaber.

Louwrens Langevoort. Gesamtleiter ACHTBRÜCKEN und Intendant der Kölner Philharmonie

Christopher Warmuth